Projekte

Post Image

Das Projekt “Wildlife-Run” macht Fortschritte.

7. März 2016

Das Bildungsprojekt „Wildlife Run“ macht Fortschritte. Derzeit entwerfen bereits Grafiker von Mackevision die Charaktere des Lernspieles. Gemeinsam mit dem WWF Deutschland und B4 Friends wurden Inhalte erarbeitet, die das Wissen um den Artenschutz in Schlüsselgebieten vertiefen sollen. Um die Zusammenarbeit mit den Partnern vor Ort zu beleben, reiste die AWP am 15.2 nach Kamerun. Dank des unermüdlichen Einsatzes von Bedwin Ngwasina …

Read More
Post Image

Bildergalerie zum Donauprojekt

2. März 2016

Sehen Sie hier einige Eindrücke des Donaubildes von Ana Tudor!

Read More
Post Image

Das Donauprojekt nimmt Formen an!

2. März 2016

Ende Februar hat sich die AWP auf den Weg nach Serbien gemacht, um der Malerin Ana Tudor die benötigten Materialein für ihr 1-km-Donau-Bild zu bringen. Früh morgens brachen Mitglieder der AWP auf, um die von privaten Spendern finanzierte Ware in Österreich zu kaufen und zu verladen, bevor es für einen Zwischenstopp weiter nach Wien ging. Am nächsten morgen setzten die Unterstützer …

Read More
Post Image

Erfolgreicher Elefanten-Workshop in Südafrika

28. Februar 2016

Die AWP hat gemeinsam mit ihrem südafrikanischen Partner, der Eastern Cape Parks and Tourism Agency, Wissenschaftler und Grundbesitzer zu einem Workshop geladen, um die Einführung weiterer Elefanten im Great Fish River Nature Reserve zu diskutieren. Die AWP hat diesen Workshop mit finanziert, um so sicher zu stellen, dass die Einführung der Elefanten im Einklang mit den nationalen Gesetzen geschieht und …

Read More
Post Image

Neues Projekt in der Donauregion geplant

9. Januar 2016

Die awp plant ein neues Bildungsprojekt in Serbien! Über ein vorheriges Projekt kam Kontakt zur serbischen Malerin Ana Tudor zustande. Frau Tudor, in der Donauregion lebend und dieser sehr verbunden, arbeitet an einem großen Donaubild. Das Bild soll den kompletten Donauverlauf abbilden und die gigantische Länge von einem Kilometer erreichen. Das würde wohl für einen Eintrag in das Guinness Buch …

Read More
Post Image

Elefanten Workshop Südafrika

9. Januar 2016

Die AWP unterstützt die ECPTA bei der Auswilderung der Elefanten im Great Fish River Reserve. Bereits Anfang 2016 soll in Südafrika der Stakeholder Workshop stattfinden, zu dem namhafte Wissenschaftler und Anwohner geladen werden.  Wir wollen damit die weiteren Schritte für die Auswilderungen der Elefanten klären. Bereits jetzt waren Dean, Gawin und Cathy fleißig, um die Kilometer lange Umzäunung des Parks für die …

Read More
Post Image

Projekt in Zentralafrika

21. Juli 2015

https://www.youtube.com/watch?v=r9tQ6goBCFE WERKSTATT ENDLICH IM DZANGA SANGHA PARK ANGEKOMMEN Nach langem Warten erreichten uns endlich die Bilder von der Ankunft der Autowerkstatt in Dzanga-Sangha in Zentralafrika. Auf Grund von gewaltsamen Auseinandersetzungen und kriegerischen Zuständen im Land war ein Weitertransport der von der awp finanzierten Auto-Werkstatt nicht möglich gewesen. Zwischengelagert in Kamerun wartete die Ausrüstung bis die Sicherheitslage sicher genug erschien, um einen Transport …

Read More
Post Image

awp in Südafrika

23. Mai 2015

Mitte Mai reiste die AWP erneut nach Südafrika, um Verhandlungen über ein langfristiges Kooperationsprojekt voranzutreiben. Bereits Ende 2014 besuchte die AWP das Great Fish Nature Reserve. Das Reservat liegt ca. 2h von East London am Indischen Ozean entfernt und wird von der staatlichen Eastern Cape Parks-Organisation betrieben. Viele Arten und eine einzigartige Landschaft Das Reservat beherbergt unzählige Arten, darunter 68 Säugetier-Arten, wovon …

Read More
Post Image

Projekt in Südafrika – Wildhunde und Elefanten

10. April 2015

Die AWP reist im Mai 2015 nach Südafrika, um gemeinsame Ziele mit der ECPTA zu erörtern und über eine langfristige Kooperation zu sprechen. Es geht darum, seltene Arten im Naturschutzgebiet „Great Fish Nature Reserve“ zu bewahren. Dabei wollen wir vor allem mithelfen, einst heimische Tierarten wie Wildhunde und Elefanten in diesem artenreichen Biotop wieder anzusiedeln. Um erfolgreich vom Aussterben bedrohte Wildhunde oder Elefanten neuen …

Read More
Post Image

Herausforderung in Asien

9. April 2015

Der asiatische Raum hat eine stetig steigende Nachfrage nach Tierprodukten. Vor allem das Elfenbein von Elefanten oder Nashörnern wird gerne in der traditionellen asiatischen Medizin genutzt. Ihr Markt erstreckt sich bis nach Afrika. Auch Tiger-Präparate haben den Ruf, die männliche Potenz zu steigern. Die "Asiatische Pharma" ist damit mit verantwortlich für das Aussterben der Tiger. Gesamt gibt es nur noch …

Read More